Heilpraktikerin für Psychotherapie, Hypnose- und Entspannungstherapie, Siegburg

 

 

Wann und unter welchen Umständen Hypnose nicht eingesetzt werden sollte

 

·         bei geistig behinderten Menschen

·         schwere Herz-und Kreislauferkrankungen

·         Herzinfarkt, Schlaganfall

·         Psychosen

·         endogene Depression

·         Suchterkrankungen wie Alkohol, Drogen, Medikamenten-oder Schmerzmittelabhängigkeit

·         Epilepsie

·         schwerwiegende Erkrankungen des zentralen Nervensystems

·         Kinder, wenn keine Einwilligung der gesetzlichen Vertreter vorliegt

·         Persönlichkeitsstörungen

·         Thrombose-Patient

 

Praxis                          Susanna Rauch

Heilpraktikerin (Psychotherapie)

 

Dickstr. 30

53773 Hennef

 

Tel.: 015121094611

Mail:

susanna.rauch@t-online.de

 

Termine nach Vereinbarung

 

Meine Praxis ist eine Privat-

praxis, ich rechne nicht mit den Krankenkassen ab.

 

Auch Termine am Wochenende sind möglich.

 

Verschenken Sie doch mal Entspannung. Sprechen Sie mich einfach darauf an.

 

 

Was ist Hypnocoaching?

Das ist die hypnotische Arbeit mit Klienten, wenn keine therapeutische Indikation vorliegt. Klassische Anwendungen sind Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion, Blockadenabbau, Stärkung der Persönlichkeit.

 

Was ist Hypnosetherapie?

Hypnosetherapie findet Anwendung bei Depressionen, Ängsten, psychosomatischen Erkrankungen, Panikattacken, neurotischen Störungen usw.

Die Symptome dürfen nur von Personen mit therapeutischer Zulassung behandelt werden Heilpraktiker (Psychotherapie), Psychotherapeuten, Ärzte.

 


E-Mail

Anfahrt