Heilpraktikerin für Psychotherapie, Hypnose- und Entspannungstherapie, im Raum Siegburg, Hennef, Troisdorf und Bonn

 

 

Soziale Phobie oder nur Schüchternheit

 

Wenn Ihre Angst den gewohnten Tagesablauf stört oder Sie ein Vermeidungsverhalten

zeigen wird meist die Diagnose Angststörung gestellt.

 

Die Anzeichen und Symptome sozialer Angststörungen sind:

  • Sie sind sehr befangen und glauben, dass alle Sie beobachten und negativ bewerten.
  • Sie kontrollieren im Übermaß das eigene Verhalten.
  • Sie befürchten, dass Ihre Angst erkennbar wird, wenn die Hände zittern, Schweißausbrüche oder Probleme mit dem Sprechen auftreten.
  • In ausgeprägten Fällen kann es zum Rückzug aus der Gesellschaft kommen.
  • Eine soziale Phobie löst oft weitere psychische Probleme, wie Depression aus.

 

 

Aspekte von Schüchternheit

 

Als schüchterner Mensch geht es Ihnen in erster Linie darum, in einer Beziehung mit anderen

zu sein, damit ist nicht nur die Liebesbeziehung gemeint, sie wollen einfach mit den Mitmenschen zurechtkommen und Ihre Arbeiten gut erledigen.

Sie sind weniger daran interessiert, eine überlegene Position einzunehmen, andere zu kontrollieren und als die Nummer eins zu gelten.

Sie prüfen erst einmal die Sachlage, bevor Sie mitmachen.

Schüchterne Menschen strahlen meist viel Freundlichkeit aus, können gut zuhören, sind unterstützend, loyal und zuverlässig.

 

Schüchternheit wird  zum Problem:

  • Wenn Sie sich Vorwürfe machen und die Schuld immer bei sich suchen, wenn die Dinge oder Gespräche nicht so gut gelaufen sind.
  • Wenn Ihre Schüchternheit intensiv ist, zu oft auftritt und das eigene Leben behindert.
  • Ausgeprägte Schüchternheit kann psychischen Stress, Schlaf- und Verdauungsprobleme, Depression, Hauterkrankungen oder auch Übergewicht hervorrufen.

 

 

Mit Hypnosetherapie lassen sich Angststörungen und Schüchternheit gut behandeln.

Angst will uns immer nur vor Gefahren schützen, wenn dieses Schutzprogramm außer Kontrolle geraten ist, kommt es zu Ängsten die von Betroffenen als nicht mehr steuerbar empfunden werden.

Mit Hypnose wird Ihr Unterbewusstsein angesprochen und Verhaltensmuster können so korrigiert werden. Zur weiteren Unterstützung des Prozesses leite ich Sie an bestimmte Achtsamkeits- und Entspannungsübungen in ihren Alltag zu integrieren um mehr Selbstmitgefühl und Selbstvertrauen zu entwickeln.

 

 

 

 

Mut ist, das zu tun, was du nicht wagst.

Wo es keine Angst gibt, gibt es auch keinen Mut.

 

 

 

 

 

Praxis

Susanna Rauch

Heilpraktikerin (Psychotherapie)

 

Weierstr. 4

53721 Siegburg

 

Tel.: 02241 1696758

Mail:

susanna.rauch@t-online.de

 

Termine nach Vereinbarung

 

Meine Praxis ist eine Privat-

praxis, ich rechne nicht mit den Krankenkassen ab.

 

Auch Termine am Wochenende sind möglich.

 

Verschenken Sie doch mal Entspannung.

Geschenkgutscheine sind erhältlich über

das Kontaktformular.
 

Das Leben ist sinnvoll, wenn es darin Ziele gibt.

Das Leben ist sinnvoll, wenn Menschen das Gefühl haben, wertvoll und wichtig zu sein.

Das Leben ist sinnvoll, wenn es von festen Wertvorstellungen geprägt ist. - Roy Baumeister -

 

 

Was ist Hypnocoaching?

Das ist die hypnotische Arbeit mit Klienten, wenn keine therapeutische Indikation vorliegt. Klassische Anwendungen sind Raucherentwöhnung, Gewichtsreduktion, Blockadenabbau, Stärkung der Persönlichkeit.

 

https://www.arte.tv/de/videos/062230-000-A/die-wunderbaren-kraefte-der-hypnose/?fref=gc&dti=193272487424087

 

Was ist Hypnosetherapie?

Hypnosetherapie findet Anwendung bei Depressionen, Ängsten, psychosomatischen Erkrankungen, Panikattacken, neurotischen Störungen usw.

Die Symptome dürfen nur von Personen mit therapeutischer Zulassung behandelt werden (Heilpraktiker, Psychotherapeuten, Ärzte).

 


E-Mail

Anfahrt